INGENIEURBÜRO FÜR TRAGWERKSPLANUNG
DIPL.-ING. KLAUS EUMANN

Statische Berechnungen und Konstruktionszeichnungen / Prüfung und Bauüberwachung im bauaufsichtlichen Verfahren und privat



Geschichte

Die Firma IFT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung mit ihrem Vorgänger, dem Ingenieurbüro Treptow, ist in Berlin-Westend alteingesessen. Im Ingenieurbüro Treptow durchgeführte Tragwerksplanungen umfassten Gebäude wie das Verwaltungshochhaus mit Fernsehstudios für den SFB Sender Freies Berlin, diverse Fabrikations- und Lagerhallen für AEG-Telefunken Berlin, die Staatsbibliothek in Berlin, sowie diverse Bauten des üblichen Hochbaus. Der Inhaber, Herr Dipl.-Ing. G. Treptow, war zudem Prüfingenieur für Baustatik in der Fachrichtung Massivbau. Dementsprechend wurden auch Prüfungen bei diversen Gewerbebauten, Wohngebäuden, Schulen und Sporthallen und nicht zuletzt beim Bauen im Bestand durchgeführt.

Dipl.-Ing. Klaus Eumann begann nach dem Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Bochum, der TH Darmstadt und der RWTH Aachen 1980 die Mitarbeit im Ingenieurbüro Treptow. Ende 1985 beschloss Herr Treptow sich langsam aus dem Geschäftsleben zurückzuziehen. Herr Eumann übernahm zusammen mit drei weiteren Partnern 1986 das Büro als IFT Ingenieurgesellschaft für Tragwerksplanung. Die IFT blieb mit Herrn Treptow als Prüfingenieur in gemeinsamen Räumen, ebenfalls in Berlin-Westend, noch bis 1992 wirtschaftlich verbunden. Neben den vier Partnern gab es noch drei angestellte und einen freien Mitarbeitenden.

Nach der Wende und dem Ende der DDR nahm die Bautätigkeit in Berlin extrem zu. Die Belegschaft wurde immer größer, das Büro zu klein. 1996 wurde umgezogen in die Heerstraße 18/20, wiederum in Berlin-Westend. Das Büro war dreimal so groß wie vorher, die Belegschaft umfasste vierzehn fest angestellte und zeitweise bis zu zehn freie Mitarbeiter_innen. Doch jeder Boom geht einmal zu Ende, so auch der Bauboom. Im Jahre 2006 wurde noch einmal umgezogen, nun aber wieder in ein kleineres Büro in der Länderallee 6, natürlich immer noch in Berlin-Westend. Aber nicht nur die Räume änderten sich, sondern auch die Anzahl der Gesellschafter. Drei von den vier Partnern schieden in den laufenden Jahren, der letzte Ende 2007, aus gesundheitlichen Gründen beziehungsweise wegen wohl verdientem Ruhestand aus der Gesellschaft aus. Seit dem 1. Januar 2008 führt Herr Eumann das Büro alleine als IFT Ingenieurbüro für Tragwerksplanung mit einer Belegschaft von dreizehn Mitarbeiter_innen.

Beruflich tat sich natürlich auch etwas. Herr Eumann wurde im Jahre 1992 als Prüfingenieur für Baustatik in den Fachrichtungen Massivbau und Metallbau im Land Berlin anerkannt. Die Anerkennung gilt seit Februar 2006 auch im Land Brandenburg und wird darüber hinaus in allen Bundesländern akzeptiert. In all den Jahren wurden Tragwerksplanungen bei zahlreichen Bauvorhaben auf dem gesamten Gebiet des Hochbaus erstellt beziehungsweise geprüft. Jede Prüfung beinhaltet auch eine konstruktive Bauüberwachung. Durch die Anerkennung als Prüfingenieur für zwei Fachrichtungen sind die Projekte breit gefächert. Einen Querschnitt der Tätigkeit zeigt die Referenzliste für die größeren Bauvorhaben. Natürlich werden auch kleinere und kleinste Objekte betreut.